Das Buch "Vertraute Fremdheit - fremde Heimat" beim Tectum-Verlag bestellen

steiz.eu - Dmitri Steiz aus Brandenburg - Journalist

Leidenschaft liegt in der Luft

FREIZEIT   Mehr als 100 Brandenburger ließen sich Sonnabendnacht von Salsa-Klängen berauschen

Lateinamerikanische Lieder, heiße Tänze, entspannte Gesichter: Mehr als 100 Gäste feierten am Samstagabend bei der Salsa-Party in der Panorama Bar am Neustädtischen Markt. Zahlreiche Paare tanzten und amüsierten sich bis in die späte Nacht hinein. Zum ersten Mal in Brandenburg an der Havel sorgte die international bekannte Salsa DJane „La Timbera“ für musikalischen Genuss.

Pünktlich um 21 Uhr klangen die ersten lockeren Salsa-Klänge. Augenblicklich zeigte sich auf der Tanzfläche ein erstes Pärchen, um elegant über das Parkett zu schweben. Das Duo aus feurigem Kubaner in einem schwarzen Hemd und attraktiver Asiatin in einem roten Kleid tanzte Salsa – eine Verbindung afrokaribischer und europäischer Tanzstile, paarweise getanzt, gefühlvoll und mit viel Körperkontakt. Dem lateinamerikanischen Rhythmus konnten im Laufe des Abends viele weitere Pärchen nicht widerstehen. Ob professionell getanzt, schwindelerregend gedreht oder leicht das Tanzbein geschwungen – das Publikum hatte sichtlich Spaß. Leidenschaft lag in der Luft.

Um Mitternacht waren alle Plätze in der Panorama Bar gefüllt. Während die Gäste auf dem Dancefloor ihren Partner mit einem heißen Tanz verführten, saßen einige Dutzend Damen und Herren an den Tischen neben der Tanzfläche. Die meisten von ihnen wirkten entspannt plauderten laut und lachten herzlich.

Die Frage, ob ihnen die Salsa-Party gefalle, beantworteten die Gäste bejahend. René, ein kubanischer Besucher mittleren Alters, schrie temperamentvoll „Claro!“ – „Na klar!“ Seine Begleiterin hielt nur den Daumen hoch, um auch ohne Worte zu erklären, dass sie zufrieden sei. „Klasse“ und „toll“ waren die Antworten von zwei weiteren Liebhabern der Salsa-Musik. Eine jüngere Besucherin meinte im Anschluss an die Feier erschöpft und doch glücklich: „Das war einfach unglaublich schön.“

Den Musikmix dazu lieferte Eszter da Conceição (35) alias „La Timbera“. Die gebürtige Ungarin aus Berlin ist als Percussionistin und Sängerin in Salsa-Kreisen bekannt geworden, landete nach ihren Konzerten vor über zehn Jahren hinter dem DJ-Pult und tourt seitdem durch Deutschland, Frankreich und Portugal. In Brandenburg legte „La Timbera“ zum erstenMal auf.

Info: Jeden Donnerstag ab 19 Uhr gibt es in der Panorama-Bar kostenlosen Salsa-Unterricht.



Dmitri Steiz, Leidenschaft liegt in der Luft. Mehr als 100 Brandenburger ließen sich Sonnabendnacht von Salsa-Klängen berauschen, in: Märkische Allgemeine. Zeitung für das Land Brandenburg, Brandenburger Stadtkurier, 28. Februar 2011, S. 16.

© 2015, www.steiz.eu